Overwatch 2: San Francisco baut Führung in Woche 2 aus

vor 1 Monat 12

In der ersten Woche der frischen Spielzeit hatten die Los Angeles Gladiators und Atlanta Reign noch mit dem Tempo von San Francisco Shock mitgehalten. Das Kopf-an-Kopf-Rennen endete jedoch bereits, bevor es überhaupt richtig begann: Während SF Shock gegen die Houston Outlaws und New York Excelsior seine weiße Weste beibehielt und beide Serien mit 3:1 gewann, stolperten die beiden Möchtegern-Rivalen. Vizemeister Atlanta kassierte eine 0:3-Niederlage gegen Washington Justice, die Gladiators ließen sich nach einer 2:0-Führung den Sieg von Dallas Fuel noch aus den Händen reißen.

SF Shock baut damit seine frühe Tabellenführung aus und steht mit vier Punkten an der Spitze. Darauf folgen acht Teams mit zwei Punkten und einem Rundenverhältnis von +3 bis +1 – zum Vergleich: Shocks Balance steht bei +10. Die Mannschaft zeigt erneut, warum sie die Liga schon zweimal gewonnen hat.

Vancouver und Paris bleiben glücklos

Am anderen Ende der Tabelle stehen die einzigen beiden Teams, die bislang keinen Sieg einzufahren vermochten: Paris Eternal sah gegen Toronto Defiant kein Land und verlor mit 0:3, die Vancouver Titans kassierten eine 0:3-Schlappe gegen Florida Mayhem und noch dazu eine 1:3-Niederlage gegen New York. Das kanadische Team bildet damit den Gegenpol zu San Francisco und steht mit null Punkten aus vier Serien ganz unten.

OWL 2022 Kickoff Clash – Woche 3

In der dritten Spielwoche (20. bis 23. Mai 2022) geht es nicht nur in der Division West (W) weiter – dann startet auch die kleinere Division Ost (O) in den Kickoff Clash.

  • (O) Philadelphia vs. Shanghai – 20. Mai, 12 Uhr
  • (O) Guangzhou vs. Los Angeles Valiant – 20. Mai, 13:30 Uhr
  • (O) Seoul vs. Hangzhou – 20. Mai, 15 Uhr
  • (W) Washington vs. Paris – 20. Mai, 21 Uhr
  • (W) New York vs. Florida – 20. Mai, 22:30 Uhr
  • (W) Dallas vs. Toronto – 21. Mai, 0 Uhr
  • (O) Guangzhou vs. Chengdu – 21. Mai, 12 Uhr
  • (O) Hangzhou vs. Shanghai – 21. Mai, 13:30 Uhr
  • (O) Los Angeles Valiant vs. Seoul – 21. Mai, 15 Uhr
  • (W) Houston vs. London – 21. Mai, 21 Uhr
  • (W) Los Angeles Gladiators vs. San Francisco – 21. Mai, 22:30 Uhr
  • (W) Toronto vs. Boston – 22. Mai, 0 Uhr
  • (O) Guangzhou vs. Philadelphia – 22. Mai, 12 Uhr
  • (O) Seoul vs. Chengdu – 22. Mai, 13:30 Uhr
  • (O) Hangzhou vs. Los Angeles Valiant – 22. Mai, 15 Uhr
  • (W) Vancouver vs. Atlanta – 22. Mai, 21 Uhr
  • (W) Dallas vs. Paris – 22. Mai, 22:30 Uhr
  • (W) Washington vs. Boston – 23. Mai, 0 Uhr

Während sich die Hackordnung in der östlichen Division unter den veränderten Bedingungen – trotz des Endes der öffentlichen PvP-Beta zu "Overwatch 2" spielen die Profis weiterhin auf dieser Version – erst noch etablieren muss, dürfen Fans sich in der westlichen Division bereits auf ein Spitzenspiel freuen: Das kalifornische Duell zwischen San Francisco und Los Angeles dürfte eine spannende Angelegenheit werden.

Gesamten Artikel lesen